Menu Content/Inhalt
Home

Aktuelles

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Boule und Pétanque Club Burggarten Horb.

 
7. Horber Jugend-Turnier 2011
Geschrieben von Winfried Hess   
06.08.2011


Ergebnis des 7. Horber Jugend-Turniers 2011


Juniors
1. Jinzhao Hu + Andreas Kristen, Dreieichenhain
2. Cindy Andrews + Andy Schneider, MA-Käfertal
3. Theresa Ams + Dirk Christofzik, Rheinhausen/Horb

Cadets
1. Patrick Weisbrod + Dominik Weisbrod, BF Malsch
2. Sabrina Royer + Samantha Lux, BF Malsch
3. Florian Fries + Marvin Petzold, MA-Käfertal

Minimes
1. Alia Eschlwech + Temur Kurbanow, Dreieichenhain
2. Tim Steinbarth + Robin Zimmer, SV 07 Geinsheim
3. Marius Schneiderhan + Pascal Dieterich, Horb

Der Sommerferienbeginn bedeutete für uns in Horb jetzt schon zum siebten Mal vollen Einsatz für das lange Wochenende mit Großem Nocturne und 2-tägigem Jugendturnier.
Laut Wettervorhersage war ein eher durchwachsenes Wochenende zu erwarten, aber die wenigen Regentropfen am Freitagabend während des Großen Nocturnes waren leicht zu verschmerzen.
Am Samstag stellte sich dann richtig tolles Boulewetter ein und die 24 Jugendlichen, die zum Jugendturnier antraten, fanden hervorragende Bedingungen vor. So stand der guten Stimmung nichts im Wege und mit viel Spaß, aber auch dem nötigen Ernst begann der Wettkampf.
Nach vier Spielrunden ohne Zeitlimit hatte sich schon das eine oder andere Favoritenteam leicht abgesetzt, aber die Entscheidung musste der zweite Tag bringen.
Zum Ausklang am Samstagabend konnten alle, die noch nicht ganz auf ihre Kosten gekommen waren, an einem Supermélée-Turnier teilnehmen, was von vielen Jugendlichen und ihren Betreuern gerne angenommen wurde. Nach drei Runden teilten sich ein Jugendlicher aus BaWü und ein Betreuer aus Hessen den ersten Platz.
Nebenbei konnte man noch an einem Schätzspiel teilnehmen, bei dem es die Anzahl von Knöpfen zu erraten galt, die an einer über und über mit Knöpfen übersäten Jacke von Klaus Endress angenäht waren.
So ging der Samstag mit viel Spaß zu Ende und während in den Zelten Ruhe einkehrte, machten sich die Helfer des PCB Horb schon an die Vorbereitung des zweiten Tages.
Die Minimes konnten eine Stunde länger schlafen, da sie eine Runde weniger zu spielen hatten, aber für die Cadets und Juniors hieß es, pünktlich um neun Uhr wieder auf dem Platz zu sein.
Wieder wurde ohne Zeitlimit gespielt, noch drei Runden bei den Cadets und Junioren standen auf dem Programm, zwei Runden bei den Minimes.
Doch auch am zweiten Tag lief alles sehr diszipliniert ab und nach dem Frühstücksbüffet standen alle Jugendlichen pünktlich zu Spielbeginn auf dem Platz um die entscheidenden Spiele in Angriff zu nehmen.
Nachdem alle Vorrundenspiele beendet waren, standen die Endspielteilnehmer in allen drei Alterskategorien fest und die einstündige Mittagspause bot nochmals Gelegenheit für letzte taktische Anweisungen der Betreuer.
Sowohl die Endspiele, als auch die Spiele um den dritten Platz hielten jede Menge Spannung und Emotionen bereit, was unter den Augen vieler Eltern und Gäste bei den Enttäuschten auch vereinzelt zu Tränen führte, aber ebenso groß war die Freude bei den Siegern.
Die anschließende Siegerehrung mit dem Sturm auf die Sachpreise ließ dann auch die Tränen vergessen und bei der Verabschiedung unserer Gäste war allgemeine Zufriedenheit festzustellen.
Wir bedanken uns bei unseren Boulefreunden aus Hessen, besonders Sabine und Hendryk Wagener für ihre Treue, sowie den Jugendlichen mit ihren Eltern und Betreuern aus Dreieichenhain und Geinsheim, die mit ihrem Besuch dafür sorgten, dass in Horb wieder ein schönes zweitägiges Jugendturnier stattfinden konnte. Dank auch an die Delegationen aus Malsch und MA-Käfertal für ihr Engagement und ihren Einsatz, bei Klaus Endress für sein schönes Schätzspiel und bei allen, die mitgeholfen haben, dieses Jugendturnier wieder zu einer erfolgreichen Veranstaltung zu machen.
Winfried Hess, Turnierleiter
und Sportwart des PCB Horb
Letzte Aktualisierung ( 07.08.2011 )
 
Horber Supermélée am 30.7.2011
Geschrieben von Winfried Hess   
04.08.2011
3 Runden, Beginn 20.30 Uhr, 44 Teilnehmer

Ergebnis:

1. Pl. Andy Schneider, MA-Käfertal 3 +17 und Andre Wagener, Dreieichenhain 3 +17
3. Michael Wieden, Horb 3 +14
4. Peter Emge, Dietzenbach 3 +13
5. Peter Meyer, Horb 3 +12 und Dirk Christofzik, Horb 3 +12
7. Nico Fauser, Horb 3 +5
8. Willi Bollack, Ma-Waldhof 2 +17
9. Sabine Wagener, Dreieichenhain 2 +14 und Hubert Blattmann, Horb 2 +14
11. Winfried Hess, Horb 2 +13 und Matthias Schröder, Geinsheim 2 +13
13. Hendryk Wagener, Dreieichenhain 2 +9 und Holger Gimbel, Dreieichenhain 2 +9
15. Michaela Warttinger, Horb 2 +8 und Klaus Endress, MA-Käfertal 2 +8
Letzte Aktualisierung ( 04.08.2011 )
 
Großes Horber Nocturne 2011
Geschrieben von Winfried Hess   
03.08.2011
A-Turnier
Image

1. Nacer Bourahla, Heidelberg, Toufik Faci, Ed.-Neckarhausen

2. Nico Schmider, Stuttgart, Lukas Hirte, Stuttgart

3. Cedric Schubert, BF Malsch, Yilmaz Sönmez, Lützelsachsen
3. Alfred Wagner, Tübingen, Gordon Michael, Sandhofen

5. Dieter Zimmer, FT Freiburg, Muriel Hess, Horb
5. Sabine König, Mühlacker, Marcel Raab, Ed.-Neckarhausen
5. Rudolf Raab, Eisingen, Philipp Schatz, Eisingen
5. Dominik Raab, Ed.-Neckarhausen, Louis Trabert, Eisingen


B-Turnier
Image

1. Tobias Müller, Zimmern, Nadja Scheller, Zimmern

2. Daniel Schurr, Horb, Johannes Hirte, Stuttgart

3. Hubert Blattmann, Horb, Simon Wöhrle, Gutach
3. Niclas Zimmer, Horb, Kai Bräutigam, Horb


C-Turnier
Image

1. Tobias Kirschner, Steinenbronn, Mathias Bausch, Steinenbronn

2. Agnes Raab, Straubenhardt, Vincenzo Malena, Unterensingen

3. Christian Royer, BF Malsch, Mariannina Larcinese, Tübingen
3. Andre Wagener, Dreieichenhain, Peter Emge, Dietzenbach

Trotz etwas unbeständigen Wetters kamen 38 Doublettes nach Horb, um Freitagnacht das Große Horber Nocturne zu spielen. Die hochkarätige Besetzung sorgte bis zu den Endspielen für spannende Begegnungen, bei denen es sich lohnte, ganz bis zum Schluss als Zuschauer auszuharren.
Dank eines reibungslosen Turnierablaufs standen schon gegen 2.45 Uhr in allen drei Turnieren die Sieger fest und mit Nacer und Toufik fand unser Großes Horber Nocturne auch die würdigen Sieger.
Bei allen angereisten Spielern möchte ich mich für ihr Kommen und die gezeigten Leistungen ganz herzlich bedanken, ebenso bei der Horber Küchencrew und Schiedsrichter Klaus Szigeth, die wieder einen Super-Job machten.
Winfried Hess, Turnierleitung
Letzte Aktualisierung ( 04.08.2011 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 93 - 100 von 100
designed by www.madeyourweb.com