Menu Content/Inhalt
Home

Aktuelles

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Boule und Pétanque Club Burggarten Horb.

 
Vereinsjubiläum
Geschrieben von Winfried Hess   
26.09.2012


Liebe Mitglieder,

aus Anlass unseres 20-jährigen Vereinsjubiläums wollen wir gerne gemeinsam mit euch allen feiern!

Daher laden wir euch am Samstag, 29. September zu unserer Jubiläums-Vereinsmeisterschaft Doublette ein. Beginn: 11.00 Uhr!
Wir spielen Boule, essen gemeinsam und feiern abends, wie es sich gehört.
Wir werden darüber hinaus noch Schießer- und Legewettbewerbe, so wie „Sauschuss-Wettbewerb“ und Wikingerspiel anbieten.
Der Verein lädt euch zu einem Aperitif und zu Snacks und Fingerfood am Mittag ein. Für das gemeinsame Abendessen wird ein Unkostenbeitrag von 10 € pro Person fällig. Getränke zu Vereinspreisen.
Wir würden uns über eine große Teilnehmerzahl sehr freuen, besonders auch über unsere eher selten anwesenden Mitglieder. Eine ideale Gelegenheit, sich wieder besser kennenzulernen.

Am Sonntag, 30. September findet dann noch unsere Tête-à-Tête-Vereinsmeisterschaft statt.

Wer jetzt noch nicht angemeldet ist, wende sich bitte an oder

Allez les boules  
eure Vorstandschaft


 
LM/Quali 55+ in Horb
Geschrieben von Winfried Hess   
03.08.2012

Der BBPV informiert:

Am Samstag, 18. August 2012, findet in Horb die kombinierte Landesmeisterschaft und Qualifikation zur DM statt. Einschreibeschluss vor Ort um 9.30 Uhr. Die Anmeldung ist dann ab kommender Woche wie gehabt online (http://www.petanque-bw.de). Aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen in den zurückliegenden Jahren ist dies ein neuer "Testlauf", den mittlerweile sehr dichten Turnierkalender etwas zu lichten. Der BBPV-Vorstand ist sich sicher, dass dies im Interesse der Spielerinnen und Spieler ist, dieses Event nur noch an einem Tag auszutragen.
Heubach, eigentlicher Ausrichter der 55+, musste leider wegen einer Veranstaltung der Stadt absagen.

Die DM 55+ findet in Grünwinkel statt (http://boule.tsv-gruenwinkel.de) und die Teilnehmer werden dann am 18. August in Horb a.N. wie folgt ermittelt:
Wir werden zum klassischen "Schweizer System" zurückgreifen. Die Anzahl der Runden wird am Turniertag bestimmt. Selbstverständlich können auch Teams starten, die eigentlich nur die Landesmeisterschaft und keine Quali spielen wollten. Durch das Schweizer System kann eine exakte Platzierung bestimmt werden und falls ein teilnehmendes Team nicht an der DM starten möchte, rückt einfach das nächste Team nach. Bitte beachtet aber: Ab kommender Woche wird auf der Verbands-Homepage die Anmeldung zur 55+ online sein und wie gewohnt bitten wir um Eure Meldung. Bei der Einschreibung in Horb benötigen wir dann Eure Bestätigung, ob Ihr im Falle einer erfolgreichen Qualifikation auch in Grünwinkel starten werdet. Bei Mannschaften die sich für eine DM-Teilnahme entscheiden aber in Grünwinkel nicht antreten, wird Punkt 2.2 der Quali-Richtlinie angewandt. Teams die nur die LM spielen möchten, müssen sich nicht zwingend anmelden, aber für den Ausrichter wäre es für seine Vorbereitungen wünschenswert.

Wir bedanken uns bei Horb für die Ausrichtung, wünschen allen Teams viel Spaß und vor allem Erfolg.

Euer
BBPV-Vorstand

Letzte Aktualisierung ( 03.08.2012 )
 
8. Horber Jugendturnier
Geschrieben von Winfried Hess   
01.08.2012

8. Horber Jugendturnier

Abschiedsfoto mit allen Jugendlichen

Zum achten Mal lud der Pétanqueclub Horb die Boulejugend am ersten Sommerferien-Wochenende zu seinem Jugendturnier ein, das somit fast schon eine Traditionsveranstaltung geworden ist.

Nach der tollen Veranstaltung auf Schloss Ortenberg Anfang Juli und den Landesmeisterschaften in Malsch am 14. Juli, war dies innerhalb eines Monats die dritte Jugendveranstaltung in Baden-Württemberg, allerdings diesmal mit hessischer Beteiligung.

Zum fünften Mal schlug der Hessische Landesverband nun schon seine Zelte neben dem Horber Boulodrom auf, um mit neun Jugendlichen an unserem Jugendturnier teilzunehmen.

Aber auch die von uns aufgebauten Gruppenzelte waren gut belegt, und so konnten nach einem Übungsparcours am Samstag-Vormittag insgesamt 28 Jugendliche gegen 14 Uhr die Vorrundenspiele in den drei Alterskategorien in Angriff nehmen.

Mit lediglich drei Doubletten wurde bei den Minimes Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde gespielt. Nach den Samstagsspielen lagen alle drei Teams mit je einem Sieg gleichauf.

Bei den Cadets wurde das doppelt so große Teilnehmerfeld in einen Poule gelost, um in fünf Runden Jeder gegen Jeden und einer Finalrunde den Turniersieger zu ermitteln. Nach den vier Samstagsrunden zeichnete sich ein Zweikampf zwischen dem Mädels-Team Theresa Ams/Hanh Nguyen und den Jungs Ron Reinert/Kai Schmidt ab. Der zweite Tag musste die Entscheidung bringen.

Die fünf Juniorenteams mussten ebenfalls Jeder gegen Jeden im Poule gegeneinander spielen, um dann in einer abschließenden Finalrunde die endgültige Platzierung zu ermitteln. Am Samstagabend sah es auch hier nach einem Geschlechterkampf aus, Mickael Lux/Marius Paul lagen gleichauf mit Samantha Lux/Monika Glattfelder.

Das Wetter machte überraschend gut mit, obwohl es immer wieder zu leichten Schauern kam, ohne dass aber die Spiele länger unterbrochen werden mussten.

Am Abend stand dann das gemeinsame Supermèléeturnier auf dem Programm, bei dem es aber dann doch richtig zu regnen begann und deshalb nach drei Runden die Sieger gekürt wurden.

Nach einer regnerischen gewittrigen Nacht, deren Donnerschläge für einen unruhigen Schlaf in den Zelten sorgte, sah es am Sonntagmorgen kaum so aus, als ob an einen pünktlichen Beginn zu denken gewesen wäre. Regen und grauer Himmel ließen beim Frühstück um 8 Uhr noch keine richtige Stimmung aufkommen.

Aber kurze Zeit später hörte es auf zu regnen und gegen 10 Uhr konnten doch pünktlich die letzten Vorrundenspiele in Angriff genommen werden.


Nach Abschluss der Vorrunde bei den Cadets und Juniors stellten sich die Tabellen folgendermaßen dar:


CADETS:

1. Ron Reinert/Kai Schmidt 4/+18

2. Theresa Ams/Hanh Nguyen 3/+4

3. Florian Fries/Marvin Petzold 3/-2

4. Sabrina Royer/Patrick Weisbrod 2/-1

5. Nadja Weckemann/Marius Heier 2/-2

6. Fabienne Baier/Alia Eschlwech 1/-21


JUNIORS:

1. Marius Paul/Mickael Lux 3/+24

2. Theresa Ams/Hanh Nguyen 3/+12

3. Jakob Kilpper/Cindy Andrews 2/-7

4. Janina Schröder/Christian Schwarz 1/-12

5. Ann-Kathrin und Niklas Schröder 1/-17


Somit standen die Gegner der Final- und Platzierungsspiele fest und es wurde wegen der unsicheren Wetterlage beschlossen, diese noch vor der Mittagspause sowohl bei den Juniors, als auch bei den Cadets zu spielen, während die Minimes derweil ihre letzte Runde zu absolvieren hatten.

Zwischenzeitlich waren die Zelte abgetrocknet und fleißige Hände im Hintergrund schon eifrig mit Zeltabbau und Zusammenpacken beschäftigt.

Vor der abschließenden Siegerehrung gab es ein letztes gemeinsames Mittagessen und als dann gegen 14.30 Uhr alle zusammen die Sieger beklatschen durften und die Jugendlichen ihre Pokale und Sachpreise in Empfang nahmen, war auch dieses Jugend- Wochenende schon wieder Geschichte.


Turnierergebnis:


Tim und Robin - Sieger bei den Minimes

MINIMES

  1. Platz: Tim Steinbart + Robin Zimmer, Geinsheim (Hessen)

  2. Platz: Justin + Brian Engel, Geinsheim (Hessen)

  3. Platz: Sarah Royer + Dominik Weisbrod, Malsch

CADETS

  1. Platz: Theresa Ams + Hanh Nguyen, Rheinhausen + Aachen (NRW)

  2. Platz: Ron Reinert + Kai Schmidt, Ettenheim

  3. Platz: Sabrina Royer + Patrick Weisbrod, Malsch

Theresa und Hanh - Cadets-Sieger

JUNIORS

  1. Platz: Marius Paul + Mickael Lux, Ettenheim + Malsch

  2. Platz: Samantha Lux + Monika Glattfelder, Malsch + Rastatt

  3. Platz: Cindy Andrews + Jakob Kilpper, MA-Käfertal + Mühlacker

Juniors-Sieger Marius und Mickael

Mein Dank geht an Sabine und Hendryk Wagener, die mit ihrer hessischen Delegation jedes Jahr dafür sorgen, dass unser Jugendturnier in dieser Form stattfinden kann.

Auch bei Klaus Endress und den Eltern und Begleitern der Jugendlichen, die mit ihrer Anwesenheit unser Jugend-Wochenende unterstützen, möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Nicht zuletzt danke ich auch den freiwilligen Helfern in Horb, die mit ihrem Einsatz fast rund um die Uhr dafür sorgten, dass unsere Gäste sich wohlfühlten.


Winfried Hess

Letzte Aktualisierung ( 01.08.2012 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 93 - 115 von 116
designed by www.madeyourweb.com