Menu Content/Inhalt
Home

Aktuelles

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Boule und Pétanque Club Burggarten Horb.

 
Fanny-Cup am 9.11.13
Geschrieben von Winfried Hess   
23.11.2013

Ein sonniger Herbsttag konnte trotz angenehmer Temperaturen leider nur 13 Spielerinnen und Spieler zu uns auf die Schütte locken, um unseren alljährlichen Fanny-Cup auszuspielen.
Wie immer wurden vier Runden Supermelée gelost, diesmal mit fünf Doubletten und einer Triplette, anschließend spielten wir noch das Doublette-Finale der besten Vier.

Vorrunde: R1 R2 R3 R4 Siege Kugeln
1. Richi 2 10 7 9 4... 28
2. Harton 5 4 5 1 4 15
3. Winne H. 8 10 -7 13 3 24
4. Fausi 5 10 10 -9 3 16
5. Plum 2 4 10 -1 3 15
6. Gabi -8 8 -10 9 2 -1
7. Robbi -2 -8 5 1 2 -4
8. Helmut 8 -8 -5 1 2 -4
9. Rainer -5 -10 7 13 1 5
10. Bärbel -5 8 -5 -13 1 -15
11. Simona -5 -4 -7 -1 0 -17
12. Alfred -8 -4 -10 -9 0 -31
13. Willy -2 -10 -10 -13 0 -35

Das Finale bestritten dann Fausi und Richi gegen Harton und Winne, die in einem spannenden Spiel mit 8 : 13 die Oberhand behielten und bei der anschließenden Siegerehrung die diesjährigen Fanny-Trophäen entgegennehmen durften.
Schade fanden es die Teilnehmer, dass bei allen Turnieren ein abnehmendes Interesse festzustellen ist. Nachdem schon die Freitags-Nocturne-Serie mangels Beteiligung abgesetzt werden musste, setzt sich der Abwärtstrend bei den Teilnehmerzahlen auch vereinsintern fort.
Hoffen wir, dass zum letzten Turnier im Jahre 2013, unserem Nikolausturnier am 7.12., nochmal ein Ruck durch die Boulespieler geht, und einige mehr auf die Schütte kommen, um einen der begehrten Schoko-Nikoläuse zu gewinnen.

Euer Sportwart
Winfried Hess

Mehr anzeigen
Aus Ablagebox
Letzte Aktualisierung ( 23.11.2013 )
 
Horber Saisonabschlussturnier am 19.10.2013
Geschrieben von Winfried Hess   
20.10.2013

Sorry, es tut uns leid ...

dass wir für diejenigen, die diesen genialen Spätsommertag nicht zum Boulespielen genutzt haben, unser Abschlussturnier nicht wiederholen können. Vielleicht bietet sich euch im nächsten Jahr die Gelegenheit, bei einem unserer Turniere so einen herrlichen Turniertag in Horb zu verbringen, wie die 38 Doublette-Teams, die wir gestern zum Saisonabschluss begrüßen durften.

Darunter war auch die frischgebackene WM-Bronzemedaillen-Gewinnerin Muriel Hess, die für ihre tolle Leistung beim Tireur-Wettbewerb in Montauban gleich zu Beginn unseres Turnieres von Präsident Michael Wieden einen Blumenstrauß und ein Präsent überreicht bekam.

Beflügelt von dieser Begrüßung, startete Muriel mit ihrem Spielpartner Dieter Zimmer einen geradezu sensationellen Durchmarsch durch das Turnier, in dessen Verlauf das spätere Siegerduo in sechs Spielen ganze 8 Punkte abgab.

Auch die Zweiten, Seriensieger in Horb Cedric Schubert und sein Partner Patrick Fagour, konnten im Finale dem zwingenden Spiel der Horb-Freiburger Doublette keinen energischen Widerstand leisten und mussten sich mit 1:13 ebenso geschlagen geben, wie zuvor im Halbfinale Daniel Dalein und Julien Gasc, die aber immerhin 5 Gegenpunkte erzielten.

Cedric und Patrick (Malsch/Reutlingen) hatten es zuvor im zweiten Halbfinale wesentlich schwerer, sich gegen Joachim Janisch und Jürgen Marx aus Neuffen durchzusetzen.

Parallel dazu liefen auch die Halbfinalspiele im B-Turnier der Poule-Verlierer.

Mit dabei die reine Damen-Doublette Silke Schaefer-Hess/Horb und Manuela Schätzle/Freiburg, die aber ebenso deutlich ihr Spiel gegen Tamara Janke und Georg Colell aus Schorndorf verlor, wie diese das anschließende Endspiel gegen die junge Selvi Rajakumar/Leinfelden und ihren Vater Vallipuram Rajakumar/Steinenbronn, die mit ihrem Endspielsieg gegen 22 Uhr auch die Horber Turniersaison beendeten.

An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen Boulespielern aus nah und fern, die im Laufe des Jahres an den Turnieren des PCB Horb teilgenommen und das ganz besondere Flair unseres Boulodroms, umsäumt von vielen schönen hohen Bäumen, genossen haben.

Wir hoffen natürlich, allen Boulefreunden auch im nächsten Jahr auf unserem Gelände wieder schöne Turniere anbieten zu können, auch wenn das gewohnte Ambiente dann durch die bevorstehende Baumfällaktion der Forstverwaltung nicht mehr dasselbe sein wird.

Wir selbst bedauern das auch sehr, werden aber bemüht sein, durch andere landschaftspflegerische Maßnahmen und mit unserer Gastfreundschaft für einen entsprechenden Ausgleich zu sorgen, damit ihr auch in Zukunft die Turniertage in Horb genießen könnt.

Winfried Hess


Bilder auf https://plus.google.com/photos/100848069435012051418/albums/5936855089371830417

Ergebnis des Horber Saisonabschlussturniers am 19.10.2013:


A-Turnier:
1. Muriel Hess / Dieter Zimmer, Horb / Freiburg
2. Cedric Schubert / Patrick Fagour, Malsch / Reutlingen
3. Daniel Dalain / Julien Gasc, Freiburg / Konstanz
3. Joachim Janisch / Jürgen Marx, Neuffen

5. A. Louis Paulin / Didier Ginguenaud, Reutlingen / Horb
5. Bärbel Rieger / Reinhard Rieger, Horb
5. Marcel Raab / Julia Würthle, Edingen-Neckarhausen
5. Thomas Sekinger / Andreas Herrmann, Denzlingen
9. Bea Widmann / Julia Severin, Stuttgart / Unterensingen
9. Harton Betzner / Rolf Dieterich, Horb
9. Tamara Muschel / Peter Muschel, Friedrichshafen
9. Karin Scheiba / Peter Vieweg, Unterensingen / Stuttgart
9. Chris Noether / Jürgen Schulz, Aichelberg
9. Ingrid Pfeifer / Bernd Pfeifer, Tübingen
9. Adolf Stroh / Attila Bodo, Unterensingen
9. Othmar Böhning / Heiko Fehr, Ötisheim


B-Turnier:
1. Selvi Rajakumar / Vallipuram Rajakumar, Leinfelden / Steinenbronn

2. Tamara Janke / Georg Colell, Schorndorf

3. Felice Curcio / Michael Hamann, Achern

3. Silke Schaefer-Hess / Manuela Schätzle, Horb / Freiburg

5. Hubert Blattmann / Ralf Bauer, Horb / Stuttgart
5. Ellen Hagenlocher / Paul Hagenlocher, Bönnigheim
5. Alain Fivet /Jaques Boulaselle, Singen
5. Heidrun Roth / Walter Roth, Schorndorf
Letzte Aktualisierung ( 20.10.2013 )
 
Horber Bundesligaspieler für EM nominiert
Geschrieben von Winfried Hess   
19.08.2013
Spielernominierung

Für die EM in Rom vom 11.-13. Oktober wurden nominiert:
  • Toufik Faci
  • Jan Garner
  • Till-Vincent Goetzke
  • Daniel Reichert
Für den Tireurwettbewerb wurde Daniel Reichert nominiert.

Ergänzungsspieler und eventuelle Nachrücker sind:
  • Sönke Backens
  • Mahmut Tufan
Mit allen sechs Spielern geht es in die WM-Vorbereitung mit einem Turnier in Mellun und einem Kadertraining. Diese EM ist gleichzeitig die Qualifikation für die nächste WM, die wohl doch auf Tahiti stattfinden soll. Herzliche Glückwünsche an die Nominierten und auch ein großes Danke an die beiden Nichtnominierten und höchste Anerkennung für deren vorbildliches Auftreten und Engagement.
Hannes Bloch, DPV

Red.: Wir gratulieren unserem Bundesligaspieler Daniel Reichert zu dieser Nominierung und wünschen ihm in Rom viel Erfolg.
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 70 - 92 von 116
designed by www.madeyourweb.com