Menu Content/Inhalt
Home

Aktuelles

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Boule und Pétanque Club Burggarten Horb.

 
Horber Bundesligaspieler für EM nominiert
Geschrieben von Winfried Hess   
19.08.2013
Spielernominierung

Für die EM in Rom vom 11.-13. Oktober wurden nominiert:
  • Toufik Faci
  • Jan Garner
  • Till-Vincent Goetzke
  • Daniel Reichert
Für den Tireurwettbewerb wurde Daniel Reichert nominiert.

Ergänzungsspieler und eventuelle Nachrücker sind:
  • Sönke Backens
  • Mahmut Tufan
Mit allen sechs Spielern geht es in die WM-Vorbereitung mit einem Turnier in Mellun und einem Kadertraining. Diese EM ist gleichzeitig die Qualifikation für die nächste WM, die wohl doch auf Tahiti stattfinden soll. Herzliche Glückwünsche an die Nominierten und auch ein großes Danke an die beiden Nichtnominierten und höchste Anerkennung für deren vorbildliches Auftreten und Engagement.
Hannes Bloch, DPV

Red.: Wir gratulieren unserem Bundesligaspieler Daniel Reichert zu dieser Nominierung und wünschen ihm in Rom viel Erfolg.
 
Vereinmeisterschaft 2013
Geschrieben von Winfried Hess   
07.08.2013

Vereinsmeisterschaften des PCB Horb

am 3. + 4. August 2013


Doublette-Ergebnis

Angetreten waren 20 Teilnehmer, von denen nach vier Supermèlée-Vorrunden die besten Acht ins Halbfinale kamen.

Vereinsmeister Doublette 2013 wurden

          1. Ritchi Rieger + Winne Hess

          2. Plum“ Rolf Dieterich + Raffaele Lupo

          3. Melanie Würthle + Alfred Wagner

          4. Bärbel Rieger + Harton Betzner

Tête-à-Tête-Ergebnis

Am zweiten Tag traten 18 Teilnehmer an um den TàT-Vereinsmeister auszuspielen, hier durften ebenfalls nach vier Vorrunden die besten Acht im Viertelfinale weiterspielen.

Vereinsmeister Tête-à-Tête 2013 wurde

          1. Annick Grassi

          2. Winfried Hess

          3. Silke Schaefer-Hess

          4. Jürgen Schulze

          5. Ritchi Rieger

            Plum“ Rolf Dieterich

            Alfred Wagner

            Jürgen Bolm



Der Rekord-Vereinsmeister Winfried Hess konnte an den beiden Tagen zwölf Spiele in Folge gewinnen und unterlag im TàT-Finale nur seiner Tochter Annick, die überragend aufspielte.

Bezeichnend war das Ende im Finale, als Winfried beim Stand von 2:11 auf Annicks zweite Kugel schoss, dabei auch das Cochonet traf und dieses auf der Nebenbahn ganz rechts hinten in der Ecke 25 cm vor der Schnur liegenblieb. Punkt hatte nun Annicks erste Legekugel 5 m links. Mit einem schönen Portée legte Winfried seine letzte Kugel auf 12 m genau zwischen Schnur und Sau, in der sicheren Erwartung, nochmal eine Aufnahme spielen zu dürfen. Annick ging mit ihrer letzten Kugel in den Kreis, fackelte nicht lange und schoss ein blitzsauberes Carreaux auf 12 m: 2 Punkte - Aus.

Letzte Aktualisierung ( 07.08.2013 )
 
DM-Titel für Muriel und Niclas
Geschrieben von Winfried Hess   
22.07.2013

Muriel holt erneut DM-Titel nach Horb


Image
Muriel und Niclas bei der Siegerehrung


Nur vier Tage vor ihrem Abflug zu den World Games nach Cali (Kolumbien) hat Muriel Hess erneut ihre Spitzenstellung bei den deutschen Pétanquefrauen unter Beweis gestellt.
Mit ihrem Freund und Spielpartner Niclas Zimmer (FT Freiburg) konnte sie am Wochenende in Halle an der Saale ihren dritten deutschen Mixte-Meistertitel gewinnen.
In überlegener Manier zeigten die beiden jungen Pétanque-Sportler aus Baden-Württemberg über beide Tage eine konstant starke Leistung und setzten sich im 128er-Feld souverän gegen die starke Konkurrenz aus allen Teilen Deutschlands durch.
Die größte Gegenwehr kam von Muriels Vereinskameraden, denn im Halbfinale traf sie auf Annalena Szigeth und Frank Maurer, ihre eigenen Mannschaftskollegen aus dem Bundesligateam des PCB Horb.
In der Neuauflage des Landesmeisterschaftsfinales von Konstanz, zwei Wochen vorher, zeigten beide Mixte-Teams erneut allerbesten Pétanquesport und schenkten sich absolut nichts, doch nach über zwei Stunden hochklassigen Kampfes setzten sich auch diesmal die Favoriten mit einem 13:9 durch,
Damit traf man an der schönen Haller Uferpromenade im Finale der DM am Sonntag gegen 17.30 Uhr auf ein hessisches Team von Boule Joyeuse Wiesbaden, die Vizemeister des vergangenen Jahres, Gabi Kurtz und Hussein Assane, die den DPV-Ranglistenersten Jens Beck und seine Partnerin Simone Rukatukl (beide BC Stuttgart) im zweiten Halbfinale bezwungen hatten.
Doch auch das erfahrene hessische Mixte-Team konnte der baden-württembergischen Spitzenformation keine entsprechenden Mittel entgegensetzen, zu präzise waren die Legekugeln des jungen Freiburgers und Horbs Spitzenspielerin entfernte mit gezielten Schüssen alle Kugeln des Gegners, die den eigenen Erfolg gefährden hätten können.
So konnten die vielen begeisterten Zuschauer schon nach 50 Minuten das deutliche 13:3 bejubeln und den neuen Deutschen Meistern Muriel Hess und Niclas Zimmer zum erneuten Titelgewinn gratulieren.
Auch der PCB Horb gratuliert ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg und wünscht seiner erfolgreichen Athletin bei der bevorstehenden Südamerika-Reise alles Gute und ein erfolgreiches Abschneiden bei den World Games in Kolumbien.
Aber auch den Drittplatzierten bei der DM, Annalena Szigeth und Frank Maurer vom Bundesligateam des PCB Horb, gratulieren wir zu diesem hervorragenden Abschneiden und wünschen den beiden noch recht viele Erfolge und dem ganzen Team einen erfolgreichen Bundesliga-Abschluss Ende August in Hamburg.

Winfried Hess
Letzte Aktualisierung ( 07.08.2013 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 47 - 69 von 91
designed by www.madeyourweb.com