Menu Content/Inhalt
Home arrow News arrow BBPV arrow LM und Quali Doublette
LM und Quali Doublette PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Jörg Rissmann   
08.05.2006
Am vergangenen Samstag trafen sich 117 Mannschaften in Durmersheim zwischen Rastatt und Karlsruhe um den Titel des Baden-Württembergischen Landesmeisters Doublette auszuspielen.

Am Sonntag traten dann sogar 180! Mannschaften an um sich für die Deutschen Meisterschaften in Rastatt in dieser Disziplin zu qualifizieren. Zu den 7 bereits im Vorfeld gesetzten Mannschaften galt es noch 28 Plätze zu ermitteln.

Die neuen Landesmeister 2006 im Doublette wurden die beiden Jugendlichen Daniel Orth (Sandhofen) und Jannick Schaake (Waldhof Mannheim).
Beste Mannschaft mit Horber Beteiligung war Muriel Hess mit ihrem Rastätter Partner Richard Glattfelder. Sie verloren das Achtelfinale und wurden somit 9.

Im C-Turnier (1. Spiel verloren) erreichten die beiden Horber Silke Schäfer-Hess und Michael "Fausi" Wieden das Finale und damit einen hervorragenden 2. Platz.

Die Qualifikation am Sonntag lief für die Horber sehr unglücklich.
Bereits nach dem 1. Viererpool schieden folgende Teams aus:
  • Maria Larcinese und Winfried Hess
  • Marcel Abdelhak (Konstanz) und Julian Graustein
  • Silke Schäfer-Hess und Michael Wieden
  • Jérémy Dietenmaier und Didier Ginguenaud
Nach dem 2. Viererpool schieden auch diese Teams aus:
  • Nikolas und Georg Djuga
  • Sabine Schneider und Claude Tournoy
  • Heike Stranak und Jörg Rißmann
  • Muriel Hess und Richard Glattfelder (Rastatt)
Nach dem letzten Entscheidungsspiel, der sogenannten Cadrage dann auch:
  • Melanie Würthle und Annick Hess

Die einzigste Horber Vertretung auf der Deutschen Meisterschaft Doublette in Rastatt wird sein:

  • Niclas Zimmer (Freiburg) und Julia Würthle
An dieser Stelle Alles Gute für euch zwei in Rastatt!
Letzte Aktualisierung ( 10.05.2006 )
 
< Zurück
designed by www.madeyourweb.com